Rezensionen (in Auswahl)

Rezensionen zur Kompakt-Reihe und 'Die Gesichter der Engel'

 

"'Kompakt, das heißt „dicht, fest, gefügt, massiv'. Kompakt, so nennt die Theologin und Publizistin Dorothee Boss, Mitautorin auch der BOTSCHAFT, die Reihe von sechs Büchlein, in denen sie leicht lesbar, verlässlich – eben 'kompakt' – Basisinformationen über zentrale Themen der christlichen Glaubenswelt (Glaube, Gottesdienst, Hochzeit, Taufe, Kirche, Bibel) gibt.


Frau Boss geht es spürbar darum, mit ihrer präzisen Darstellung der Urteilsfähigkeit des erwachsenen Christen zu dienen, der Gemeindepraxis (Bibelarbeit, Katechese, Liturgiekreise) Grundlageninformation zu bieten und jungen Paaren und Eltern einen „Steinbruch“, eine „Checkliste“ zur Vorbereitung des Empfangs der Sakramente der Ehe und der Taufe zu geben. Manches, was man immer schon einmal aus der vielen fremd gewordenen bilder- und formenreichen (v.a. katholischen) Welt erfragen wollte, erfährt hier eine erste hilfreiche Antwort. (Unverständlich gewordene) Liturgische Riten und Bewegungsabläufe werden gedeutet, die großen und für viele nichtssagenden Begriffe des Glaubens erfahren eine hilfreiche Beleuchtung. Diese Reihe arbeitet dem religiösen Halbwissen, den Missverständnissen und Irrtümern entgegen. Naturgemäß wird vieles nur angerissen. Eine umfassende Bearbeitung und kritische Diskussion der Themen kann auf solch knappem Raum nicht erwartet werden. Doch die sehr sachliche Darstellung hat ihren Reiz, zumal sich am Ende jedes Bändchens Hinweise auf weiterführende Literatur finden.

In einem weiteren empfehlenswerten Büchlein wendet sich die Autorin der neuen „Engelreligion“ zu. Was steckt hinter dem Glauben an die Gegenwart der Engel? Ist es die Suche nach religiöser Erfüllung und müheloser individueller spiritueller Erfahrung in einem unübersichtlich und fragil gewordenen Leben? Fügt sich der Engelglaube ein in eine postmodern-esoterische 'Instantreligion', die auch ohne Kirchenzugehörigkeit lebbar ist? –
Nach einem Überblick über den Engelglauben in den verschiedenen Kulturen und großen monotheistischen Religionen folgt eine sehr hilfreiche und kritische Auseinandersetzung mit dem esoterischen Engelglauben. Hier wird auch der u.U. problematische und regressive Zug des Engelglaubens beleuchtet. Engel sind keine Heilbringer und religiösen 'Light-Produkte' (mit deren Hilfe man auch ohne den 'anstrengenden' Gott auskäme!), sondern sind Boten des unsichtbaren und nicht verfügbaren Gottes.
Die Autorin plädiert für einen erwachsenen und vernünftig vermittelbaren Glauben, der diskutierbar und befragbar bleibt, der tröstend und riskant ist, hilfreich und anstrengend, eben: erwachsen."

 

Pfr. Kurt Josef Wecker, Heimbach in "Die Botschaft heute" 2011, im Bergmoser + Höller Verlag, Aachen.



 

Rezension zum Buch "Die Gesichter der Bösen"

 

Die Komplexität des Bösen auf einige wenige zentrale Aspekte herunterzubrechen ist die Absicht von Dorothee Boss in ihrem im Echter Verlag (ISBN 3–429–03365–1) erschienenen Buch Die Gesichter des Bösen.(....) Das Buch trägt zu einer sachlichen Auseinandersetzung mit diesem Phänomen bei und versucht, die verschiedenen Aspekte des Bösen zu beleuchten.“ (7ff.) Das Buch ist eine Hilfe, um das eigene Nachdenken über das Böse auch aus christlicher Perspektive zu unterstützen."

 

Martin Schreiner in: Theo–Web. Zeitschrift für Religionspädagogik 10 (2011), H.2, S. 468f.

 

 

Rezension zum Buch "Bibel kompakt"

 

"Das Büchlein eignet sich als eine erste Hinführung in die Welt der Bibel, weil es notwendiges Hintergrundwissen vermittelt und zu weitergehenden Fragestellungen anregt. Es kann gut als begleitendes Material für Bibelkreise oder für die Erwachsenenkatechese verwendet werden."

 

Annett Gierke-Ungermann in Eulenfisch Literatur 4 (2011), Heft 2, S. 5.

 

 

Rezension zum Buch "Die Gesichter der Engel"

 

"Was sind Engel? Gibt es sie wirklich oder sind sie nur Produkte der menschlichen Vorstellungskraft. Boss
liefert eine sehr gute Zusammenstellung darüber, was in der Bibel und im Christentum tatsächlich über Engel
gesagt wird und geht kritisch auf so manche Verirrungen des 'Engelglaubens' ein. Dass Engel wieder 'in'
sind, steht dabei außer Frage. Umso wichtiger ist eine sachliche Auseinandersetzung mit diesem Thema …
und das geschieht in diesem Buch auf ausgezeichnete Weise." (...)

 

Erschienen in "Licht" - Die Salesianische Zeitschrift, März/April 2011, S. 31.

 

 

Rezension zum Buch "Glaube kompakt"

 

Kurzgefasste Einführung in den christlichen Glauben für engagierte oder fernstehende bzw. kritische Christen

 

"Heute ist es nicht mehr selbstverständlich, dass Christinnen und Christen über ihren Glauben sprechen und diesbezüglich Auskunft geben können. Hier möchte das Buch in kompakter Form Hilfestellung geben und Verständnis wecken. Der Autorin gelingt es, in verständlicher Weise den Kern des christlichen Glaubens nachvollziehbar darzustellen. (...) Die Publikation ist allen Büchereien sehr zu empfehlen." (...)

 

Lioba Speer, erschienen 2011 in www.borromedien.de.

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Dorothee Boss, Alleinsein lernen und gestalten

Anrufen

E-Mail

Anfahrt