Dorothee Boss Theologin, Autorin, Lektorin
Dorothee Boss Theologin, Autorin, Lektorin 

Herzlich willkommen!

Wege aus der Einsamkeit

Kennen Sie solche Gefühle?

  • Ich vermisse Menschen, mit denen ich mich wohlfühle.
  • Nach dem Ende meiner Partnerschaft/Ehe fühle ich mich leer und traurig.
  • Ich bin gerade in eine andere Stadt/Region umgezogen und fühle mich isoliert in der fremden Umgebung.
  • Mein erwachsenes Kind ist ausgezogen und ich fühle mich allein zurückgelassen.
  • Krankheit oder Alter binden mich an meine Wohnung. Persönliche Kontakte werden immer seltener, das belastet mich.
  • Meine innere Leere kann ich nicht mehr ertragen.
  • Ich habe meine Ausbildung/Berufstätigkeit beendet und muss mich neu orientieren...
  • Mein Beziehungsnetz wird immer dünner und ich leide darunter...
  • Ich suche nach stabilen Freundschaften.
  • Mir fehlen emotionale und körperliche Nähe.
  • Ich habe Angst vor Alter und Einsamkeit.
  • Ich habe keinen Menschen ...

Einsamkeit betrifft viel mehr Menschen, als Sie denken.

Sie suchen nach Lösungen für das belastende Gefühl von Einsamkeit in Ihrem Leben?
 
  • Nutzen Sie mein Hintergrundwissen und professionelle Tipps für den Alltag, um alltagstaugliche Wege aus der Einsamkeit und sozialen Anschluss (wieder) zu finden.
  • Seit meiner Publikation "Alleinsein - Impulse für das Ich" (2017) biete ich Vorträge, Workshops & Seminare zum Thema "Einsamkeit" an. Der anhaltende große Zuspruch bei den Veranstaltungen zeigt - bereits vor der Coronapandemie - viele Menschen suchen Auswege aus der Einsamkeit.
  • Sprechen Sie mich gerne zu Vorträgen, Workshops und Beratung zu "Wegen aus der Einsamkeit" an!

Herzliche Grüße

 

Dorothee Boss

 

Sie finden den Weg zu mir über mein Kontaktformular.

Nächste Veranstaltungen

Online-Veranstaltung: 20. Juni 2024, 18.00-19.30 Uhr

„Wenn häusliche Pflege einsam macht“ – Wege aus Einsamkeit und sozialer Isolation in der Pflege zuhause

Regionalbüros Alter, Pflege und Demenz - Regionalbüro Aachen/Eifel - Verbraucherzentrale NRW e.V. - Beratungsstelle Alsdorf

Häusliche Pflege betrifft immer die gesamte Partnerschaft und Familie.

 

Je länger und aufwändiger die Pflege wird, umso eher wird das Zusammensein mit Freunden, Nachbarschaft und Arbeitskollegen seltener, das soziale Netz immer dünner. Einsamkeit und soziale Isolation können zunehmen, bleiben und belasten. Sie können das gesamte Lebensgefühl durchdringen, überlasten und zusätzlich krankmachen.

 

Umso wichtiger ist es, das Tabuthema Einsamkeit in der häuslichen Pflege offen anzusprechen.

 

In Vortrag und Gespräch sollen Hintergrundwissen vermittelt sowie hilfreiche Lösungswege aufgezeigt und miteinander ausgetauscht werden.

Hier geht es zur Ausschreibung des Regionalbüros Aachen/Eifel.

Das Plakat/Flyer finden Sie hier.

 

Information und Anmeldung:

 

Regionalbüros Alter, Pflege und Demenz
Regionalbüro Aachen/Eifel
Verbraucherzentrale NRW e.V. - Beratungsstelle Alsdorf
Luisenstraße 35/Luisenpassage
52477 Alsdorf
Tel.: 02404 90327-80
aachen-eifel@rb-apd.de
alterpflege.aacheneifel@verbraucherzentrale.nrw
 

Die Regionalbüros Alter.Pflege.Demenz NRW haben das Jahresthema 2024 "Einsamkeit begegnen - Zugehörigkeit stärken"

 

Einsamkeit

In Nordrhein-Westfalen leiden ca. 14,5 Prozent der Menschen unter Einsamkeit. Ein Gefühl, das jeden Menschen treffen kann und für Betroffene schmerzhaft ist. Auch Menschen mit Pflegebedarf und ihre Angehörigen können aus unterschiedlichen Gründen Einsamkeit erleben. Für diese Zielgruppe möchten die Regionalbüros Alter, Pflege und Demenz die Versorgungsstrukturen in Nordrhein-Westfalen verbessern. Deshalb werfen sie im Rahmen ihres Jahresthemas "Einsamkeit begegnen-Zugehörigkeit stärken" auch einen Blick darauf, wie Einsamkeitsgefühle die Situation dieser Menschen verschlechtern können.

Die Themenseite Einsamkeit liefert hilfreiche Informationen und Veranstaltungen zum Thema. Sie finden hier regionale Veranstaltungen mit Fokus auf Einsamkeit sowie eine Broschüre, die wissenswerte Informationen zum Thema Einsamkeit für Interessierte und Multiplikator:innen im Bereich Alter, Pflege und Demenz beinhaltet.

 

Hier finden Sie zur Übersicht der geplanten Veranstaltungen von Juni bis Dezember 2024 der Regionalbüros Alter.Pflege.Demenz NRW zum Jahresthema 2024 "Einsamkeit begegnen - Zugehörigkeit stärken".

 

Leseempfehlung:

Handreichung "Einsamkeit begegnen, Zugehörigkeit stärken" der Regionalbüros.

Forschung, Austausch und Vernetzung zu Prävention und Intervention bei Einsamkeit

Das Kompetenznetz Einsamkeit (KNE) setzt sich mit den Ursachen und Folgen von Einsamkeit auseinander und fördert die Erarbeitung und den Austausch über förderliche und hinderliche Faktoren in der Prävention von und Intervention bei Einsamkeit in Deutschland.

Dazu verbindet das KNE Forschung, Netzwerkarbeit und Wissenstransfer.

Das Projekt hat zum Ziel, das bestehende Wissen zum Thema Einsamkeit zu bündeln Wissenslücken zu schließen und gewonnene Erkenntnisse in die politische und gesellschaftliche Praxis einfließen zu lassen. Mehr erfahren

www.kompetenznetz-einsamkeit.de

Mein Buch

"Alleinsein - Impulse für das Ich"

Beziehung und Gemeinschaft sind erstrebenswerte Ziele für Menschen.
Doch Trennung, Krankheit, Tod und Alter lassen Menschen häufig allein zurück. Wer gezwungen ist, alleine zu leben, lehnt sich auf oder erträgt es still.

Doch geht es nicht darum, Alleinsein bloss passiv zu ertragen. Es geht darum, es konstruktiv zu deuten und produktiv zu nutzen: als Raum der Begegnung mit sich, mit anderen und mit Gott. Bewusst allein zu sein bietet Ressourcen, sich selbst wieder zu fühlen und daraus Kraft fürs Leben zu schöpfen. Spirituelle Impulse können diesen Weg unterstützen. (Aus dem Klappentext).

 

Mein Buch im Printformat ist abverkauft.

Als Ebook ist es weiterhin für 10,99 EUR direkt beim Echter Verlag oder auf allen gängigen Buchvertriebsplattformen (Genialokal, Amazon, Thalia etc.) erhältlich.

 

Empfehlenswert ist die Bestellung auf der Online-Plattform www.genialokal.de

Denn hierüber können Sie Ihren lokalen inhabergeführten Buchhandel direkt unterstützen!!!

www.echter.de

Aachener Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe der Städteregion Aachen (AKIS)

Selbsthilfegruppen bei Einsamkeit

Einsamkeit betrifft heutzutage viele Menschen. Das ruft die Selbsthilfe auf den Plan!

Unter dem Dach der AKIS (Aachener Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe) in der VHS Aachen bestehen aktuell Selbsthilfegruppen in Aachen.

Sie können sich direkt bei der AKIS hierzu informieren:

Hier geht es direkt zu den Informationen der AKIS.

 

Beratungstelefon: 0241 / 49009

Mail: akis@mail.aachen.de 
Sprechzeiten und Beratung:      
Montag 10 - 12.30 Uhr
Mittwoch 15.30 - 18.30 Uhr
Donnerstag 10 - 12.30 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung.

 

www.selbsthilfe-staedteregion-aachen.de

Notfallkoffer bei Einsamkeit - Ideen für schwere Zeiten

Alleinsein und Einsamkeit

Gelingendes Alleinsein

Interviews

Gesprächsangebot

Druckversion | Sitemap
© Dorothee Boss, Wege aus der Einsamkeit 2024

Anrufen

E-Mail

Anfahrt