HERZLICH WILLKOMMEN!

Hier erhalten Sie einen kleinen Einblick in meine Bücher, Texte & Angebote

"Engelwelten" (2019)

Horizonte des Engelglaubens in Geschichte, Kunst, Religion

"Zweitausend Jahre lang wurde der Glaube an die Existenz von Engeln im Christentum tradiert.
Nun erscheinen die geflügelten Geistwesen in veränderten sozialen und spirituell-religiösen
Bezügen. Hier sind sie nicht mehr Boten Gottes, sondern autonome Geistwesen, die letztlich
Instrumente menschlicher Allmachtvorstellungen bleiben. Insofern sind sie eher ein
Erdenrest (Johann Wolfgang von Goethe, Faust II, 5. Akt, Bergschluchten – Die vollendeten Engel)
als ein Himmelsrest, der dem menschlichen Zugriff entzogen bleibt. Denn das ist die wichtigste
Aufgabe der Engel – sichtbar in vielen künstlerischen Darstellungen: auf das unverfügbare Geheimnis
Gottes und seines Himmels zu zeigen und einen Weg aus dem dauernden Drehen um
die eigenen Befindlichkeiten zu weisen." (Dorothee Boss)

 

Aus meinem Beitrag: "Es bleibt ein Himmelsrest - Der christliche Engelglaube heute".

In: "Engelwelten". Horizonte des Engelglaubens in Geschichte, Kunst, Religion, hrsg. v. Diözesanmuseum Rottenburg, Ostfildern: Jan Thorbecke Verlag.

 

"Engelwelten"

Horizonte des Engelglaubens in Geschichte, Kunst, Religion hrsg. v. Diözesanmuseum Rottenburg

Engel treten in vielen Religionen und Kulturen auf – als Boten oder Kämpfer, göttliche Gehilfen oder Seelenwäger, fürsorgliche Wegbegleiter oder Gefährten auf dem letzten Weg. Die im Rahmen der Ausstellung »Engelwelten« im Diözesanmuseum Rottenburg gehaltenen und hier publizierten Beiträge beleuchten den Engelglauben in den christlichen Konfessionen sowie im jüdischen und muslimischen Kontext, aber auch traditionelle und moderne künstlerische Konzeptionen sowie heutige Engelsvorstellungen.

 

Hinter allen Beiträgen steht die Frage, welche menschlichen Sehnsüchte im Engelglauben kulminieren. Die Zusammenschau zeigt, dass der Engelglaube Kulturen und Religionen geradezu überraschend zusammenführt – von altorientalischen Vorstellungen über die monotheistischen Religionen bis hin zu den postmodernen Gegenwartskulturen.

 

Reihe: PARTICIPARE! Publikationen des Diözesanmuseums Rottenburg, Band 7,

im Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern

 

€ 18,00

Format 21 x 28 cm, 120 Seiten,
Hardcover mit etwa 20 farbigen Abbildungen
ISBN: 978-3-7995-1424-8

 

1. Auflage 2019, im Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern

Und natürlich können Sie das Buch auch im Buchhandel erwerben.

"Alleinsein - Impulse für das Ich" (2017)

"Alleinsein - Impulse für das Ich"

Buch & Ebook

Beziehung und Gemeinschaft sind erstrebenswerte Ziele. Doch Trennung, Krankheit, Tod und Alter lassen Menschen häufig allein zurück. Wer gezwungen ist, alleine zu leben, lehnt sich mitunter dagegen auf oder erträgt es still.

 

Demgegenüber stellt Dorothee Boss heraus, dass Alleinsein keine Sackgasse sein muss. Es geht darum, es konstruktiv zu deuten und produktiv zu nutzen: als Raum der Begegnung mit sich, mit anderen und mit Gott. Bewusst allein zu sein, bietet Ressourcen, sich selbst wieder zu fühlen und daraus Kraft fürs Leben zu schöpfen. Spirituelle Impulse können diesen Weg unterstützen.

 

Erhältlich im ECHTER Verlag. Auch als Ebook.

Und natürlich können Sie das Buch auch im Buchhandel erwerben.

 

120 Seiten,  12 × 20 cm, Broschiert
 € 12,90
 ISBN 978-3-429-03998-1

 

 ISBN 978-3-429-04888-4 /  € 10,99 (PDF)
 ISBN 978-3-429-06307-8 /  € 10,99 (ePub)

2017, Echter Verlag, Würzburg

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Dorothee Boss, Alleinsein gestalten

Anrufen

E-Mail

Anfahrt